Sonntag, 23. November 2014

Winter

Jaaa, auch hier in Mexiko gibt es *welch ein Wunder* sowas wie Winter, auch wenn das in vielen Ansichten komplett anders ist als in Deutschland. Deshalb muss ich dazu jetzt doch auch mal ein paar Worte loswerden. Das Wetter in den verschiedenen Teilen Mexikos ist ziemlich unterschiedlich, also das folgende betrifft jetzt hauptsächlich meine Stadt (Generell ist es im Norden Mexikos eigentlich viel trockener und wärmer, aber Saltillo liegt auf 1500m Höhe und deshalb ist das nochmal was anderes):

Bis Oktober bin ich eigentlich noch jeden Tag in Sommerklamotten, also Top und kurzer Hose, unterwegs gewesen und bis auf einige Ausnahmen, wenn mal wieder ein Sommergewitter über die Stadt gezogen ist, war es eigentlich immer richtig schön warm.

Jetzt im November schwankt das Wetter total und so in der Art wird anscheinend der ganze Winter hier sein. 
Diese Woche hatten wir jeden Tag zwischen 20 und 25°C und von Winter war überhaupt keine Spur.
Die Woche davor lagen die Temperaturen allerdings durchgängig zwischen 0 und 10°C und man waere am liebsten den ganzen Tag im Bett geblieben. Eigentlich ist das ja nicht mal soooo kalt, aber das große Problem: Die Häuser sind fast bis gar nicht gedämmt und Heizung gibt es auch nicht wirklich und wenn, dann nur so kleine mini Gas-Heizungen, die so gut wie gar nichts bringen. Das heißt also: Temperatur draußen = Temperatur drinnen. Und so laufen halt alle den ganzen Tag in der Schule sowie zuhause mit dicken Jacken rum. Unsere Lehrerin hat einen Tag sogar schon mal mit Handschuhen (!!!), Schal und Mütze unterrichtet. (OK, da übertreiben die Mexikaner dann aber auch wirklich, soo kalt ist es dann doch wieder nicht! :D)
Ich muss zugeben, ich bin ein Mensch der aber auch IMMER friert und so saß ich jetzt schon des öfteren zuhause vor unserer mini Heizung mit einer Tasse heißen Schokolade und habe mir so die Zeit vertrieben. Was ich allerdings ständig zu hören bekommen ist, dass ich doch aus Deutschland sei und warum ich denn dan frieren wuerde. Aber auch Leute aus Deutschland duerfen mal frieren!!!
Aber wie gesagt die Temperaturen schwanken hier ja ziemlich und deshalb hoffe ich einfach mal dass das nicht ganz so oft vorkommen wird :)

Ich abends vor unserer coolen Heizung mit Plüschsocken (jaaa unserem Hund ist es auch zu kalt:D)

Heute haben wir übrigens die ganzen Weihnachtssachen ausgepackt und den ganzen lieben langen Tag das Haus geschmückt. Dass es hier keinen Schnee gibt wird herzlich ignoriert, vor unserem Haus steht jetzt trotzdem ein großer Lachender Schneemann mit Geschenken im Arm. Ansonsten haben wir einen riesigen, meiner Meinung nach ziemlich kitschigen, (Plastik-) Tannenbaum mit Hunderten von Lichterketten und auch sonst hängt an jeder Tür jetzt irgendein ein Nikolaus, Schneemann, oder was auch immer.

Und damit winterliche & weihnachtliche Grüße nach Deutschland
Annika


Ein Teil der Sachen, die in den nächsten Stunden im Haus verteilt wurden

Mein Freund der Weihnachtsmann
Let´s do a snowball fight :D
Unser wunderschöner Baum über ein Monat vor Weihnachten


Auch die Kaufhäuser sind natürlich wieder kräftig geschmückt

Kommentare:

  1. Heeey, hast du jetzt schon richtig ein weihnachtliches Gefühl? ;) Dass die Leute denken, in Deutschland ist es ja so kalt, und hier frieren die deutschen nicht, passiert mir auch oft :D Peinlich, dass ich jetzt sogar schon mit Mütze rumgelaufen bin xD
    stell dir vor, wir hatten heute strahlenden Sonnenschein und ich konnte im T-Shirt raus gehen! Bien raro el tiempo, verdad? No puedo creerlo...y honestamente, yo esperé que aquí siempre hace calor jajaja
    Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holaaa Helene :) Haha neee also ich habe auch noch gar kein Weihnachtliches Gefühl, gestern war auch wieder einer von den Tagen mit 25Grad :) jajajaja ne Mütze hab ich bis jetzt noch nie gebraucht oder vielleiht hab ich mich dazu auch einfach geweigert weil ich immernoch fest davon überzeugt bin, dass man das hier niht braucht :D. Y siii a mi me choca este tiempo tambien T.T

      Löschen