Samstag, 9. August 2014

Flug und Orientation Camp

Jetzt bin ich schon seit 2 Tagen hier in Mexiko und es ist einfach alles so mega schön hier! *-* Es ist zwar alles neu und ungewohnt hier und einfach komplett anders als in Deutschland aber trotzdem geht es uns allen sehr gut und wir haben ziemlich viel Spaß :) Aber  vielleicht fange ich mal von vorne an zu erzählen:

Am Mittwoch morgen musste ich mich noch von meiner deutschen Familien verabschieden und das war doch schwerer als gedacht und es sind auch einige Tränen gelaufen.
Naja aber mir blieb nichts anderes übrig als einfach weiterzugehen und bald hat die Vorfreude den Abschied auch schon überdeckt.
Dann ging es auch schon los mit dem ersten Flug von München nach Frankfurt. Dort habe ich dann die ganzen anderen Austauschschüler aus Deutschland getroffen und wir sind gemeinsam 11 Stunden nach Mexico city geflogen. Ich saß leider
Irgendwann habe ich dann auch mein Abschiedsbuch ausgepackt, das meine Mama für mich gemacht hat. Sie hat von allen meinen Freunden,  Verwandten und Nachbarn eine selbstgemachte Seite eingesammelt und das dann zu einem Buch zusammengebunden. Und es ist einfach sooooo wunderschön geworden!!! DANKE an alle die sich die Mühe gemacht haben etwas hineinzuschreiben . DANKE für all die schönen Texte und Bilder.
Ich denke das wird mir sicher auch mal in schlechten Zeiten helfen :)
nur beim ersten Flug am Fenster. Auf dem Weg nach Mexiko waren wir im ganzen Flugzeug verteilt, manche saßen auch ganz allein. Ich hatte Gott sei dank Glück und saß mit ein paar anderen zusammen, so war der Flug nicht ganz so langweilig :) Das Essen war eigentlich auch ganz ok, besser als erwartet um ehrlich zu sein.

In Mexiko angekommen sind wir mit den anderen Austauschschülern von überall her zu unserem Hotel etwas außerhalb von Mexico city für unser Orientation Camp gefahren. Insgesamt sind wir glaube ich 39 Schüler und davon 23 aus Deutschland :) Die anderen sind aus Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Estland, Litaun, Ungarn, Österreich, Frankreich und Chile.

Seit dem haben wir im Wesentlichen alles Wichtige von unserer VBT wiederholt und aufgefrischt. Wir reden eigentlich nur Englisch untereinander, da eigentlich fast keiner richtig Spanisch kann. Ich bin wirklich eine von den Besten, obwohl ich dachte mein Spanisch ist total schlecht :D

Gestern Mittag waren wir auch in der Stadt und mussten lauter Fragen beantworten. Das w
ar ziemlich lustig. Die Straßen sind alle richtig voll, über all verkauft jemand etwas, Luftballons, Essen, Kleider. Alle Leute waren richtig nett und wollten uns immer gleich helfen. Wir wurden aber auch von einigen ziemlich angestarrt, eine so große Gruppe mit Blonden Schülern fällt schon ziemlich auf :) Am Abend haben wir dann alle noch mini Präsentationen über unser Land aus dem wir kommen gehalten, Salsa gelernt und bis tief in die Nacht getanzt. Am Schluss kamen dann als Überraschung nach Mariachis und haben für uns etwas gespielt und wir durften eine Piñata zerschlagen.

Alle Austauschschüler mit YFU in Mexiko 2014/15


Das Essen ist hier auch ganz anders, manche Sachen haben wir noch mie davor gesehn. Zum Frühstück gab es immer Obst mit Rührei und Pancakes (ja ich weiß wie sich das anhört :D) und mittags und abends alles querfelddurch :)
Die paar Tage hier waren wirklich wunderschön, wir haben neue Freundschaften geschlossen und ich freue mich jetzt schon auf das Mittelseminar im Januar *-*

Jetzt sind wir gerade wieder am Packen und heute Mittag gehts dann ab zu den Gastfamilien *-*
Ich werde mit allen anderen, die auch im Norden wohnen werden, mit dem Flugzeug nach Monterrey fliegen, wo uns dann unsere Gastfamilien abholen werden.

Ich bin schon ziemlich aufgeregt und freue mich riiiesig aber irgendwie habe ich auch etwas Angst und bin mal gespannt wie das so sein wir :)

Ganz Liebe Grüße aus Mexiko ♡

Kommentare:

  1. Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken ... Du wirst es erleben :-)

    AntwortenLöschen
  2. Es freut mich zu hören, dass du so viel Spaß hast. Genieß die Zeit. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen